Zusatzunterricht

Eine ideale Ergänzung..

Arrangement

Das Fach “Arrangement” wendet sich an den fortgeschrittenen Schüler im Bereich der Popularmusik.
Hier steht besonders das Arrangieren in einer Band im Vordergrund. Welches Instrument soll welche Stimme spielen, damit ein homogener Bandsound entsteht, wie harmoniert die Rhythmusgruppe – Bass und Schlagzeug – am Besten und wirkungsvollsten – solche und ähnliche Fragen sind Themen und Inhalte dieses Zusatzfachs.
Dass dabei je nach Musikstil andere Kriterien gelten, das wissen die Meisten – und wie das Ganze am Besten umzusetzen ist, dabei helfen unsere banderfahrenen Dozenten Dirk Bremmer, Florian Helming, Chris Müller und Alexander Stiegler.

Anleitung zur Improvisation – Jazz-Harmonik

Das Fach “Anleitung zur Improvisation – Jazz-Harmonik” wendet sich an den fortgeschrittenen Schüler. Im Vordergrund steht das Erlernen oder Vertiefen von musiktheoretischen Grundlagen, um z.B. einmal in einer Band oder einem Ensemble selbst eine Begleitung erarbeiten zu können. Praxisnahes Arbeiten per Cassette oder CD, um das Zusammenspiel zu simulieren ist selbstverständlich. Dieses Fach ist für alle Instrumente geeignet.
Unsere Dozenten Dirk Bremmer, Florian Helming, Chris Müller und Alexander Stiegler sind banderfahren und bringen die Inhalte auf den Punkt

Transkription

Das Theoriefach “Transkription” ist für Musiker des Popularbereichs gedacht. Erlernt wird zunächst, wie Melodien – später dann auch Akkordfolgen – herausgehört und exakt notiert werden. Anhand von vom Schüler mitgebrachten Musikbeispielen (CD/MC) wird ganz individuell gearbeitet. Ziel des Faches ist es, sich unabhängig vom vorhandenen bzw. verfügbaren Notenmaterial zu machen oder auch eigene Musikideen richtig notieren zu können.
Interessenten verlangen bitte unsere Dozenten Dirk Bremmer, Florian Helming oder Alexander Stiegler.